In der Tradition von Ghettotech – Das Elektroduo „Schlachthofbronx“

10 Mai

Posted by:

Schlachthofbronx! Ein Name, welcher aufgrund seiner Wucht und Eindringlichkeit sofort im Gedächnis haften bleibt. Schlachthofbronx, das sind drei junge Musiker aus München, die sich bereits eine nicht zu verachtende Fanbase bei Musikliebhabern der Electroszene aufgebaut haben.

Die drei Jungs Bene, Jakob und Christoph stammen allesamt aus dem schönen München und sind seit einiger Zeit in der Electroszene beheimatet. Die Drei selbst bezeichnen ihre Musik als Munich Bass, basierend auf ihren Münchener Wurzeln.

Die 2008 gegründete Band hat durch ihren eigenwilligen und vor allem tanzbaren Sound schnell eine breite Hörerschaft erreicht, welche gerade die Livequalitäten von Schlachthofbronx zu schätzen weiß. Der düstere, enorm basslastige und teilweise verrückt klingende Soundteppich lässt kaum ein Bein ruhig, kaum einen Kopf still.

Aus vielem mach eines

Das Markenzeichen der drei Münchner ist ohne Zweifel ihre „crazy“ Mischung verschiedener Musikstile. Kaum eine andere Musikformation bedient sich so vieler Einflüsse und kombiniert derart wild und fast schon aggressiv. Was dabei heraus kommt? Ein animalischer Mix aus House, Electro, Miama Bass, Techno und Ghettotech.

Schlachthofbronx sind aufgrund ihrer internationalen DJ- Erfahrung und der vielen Soundsystems mittlerweile nicht mehr nur Insidern ein Begriff. Über 14.000 Likes bei Facebook sind ein klares Indiz dafür, dass man sehr bald noch einiges mehr von den drei Jungs aus München hören wird.

Noch kein Ende in Sicht

Nachdem diverse EP`s bei verschiedenen kleineren Plattenfirmen veröffentlicht wurden, haben Schlachthofbronx durch ihre LP „Dirty Dancing“ einiges an Aufmerksamkeit auf sich ziehen können. Immer mehr Leute werden von ihrem wuchtigen und basslastigen Sound gefangen genommen und können sich diesem nicht mehr entziehen.

Da die Gruppe erst seit 2008 besteht und bereits jetzt einiges an Musik veröffentlicht wurde, ist stark davon auszugehen das bei solch hoher Produktivität bald weitere, teils wahnwitzige Musikkreationen unsere heimischen Boxen besuchen werden.

This entry was Posted in: Musiker & Bands. Bookmark the permalink. |